Unterorganisation des Sozialverband Deutschland im Landesverband Schleswig-Holstein e. V.

Herzlich willkommen beim SoVD OV Travemünde

Der Sozialverband Deutschland, Landesverband Schleswig-Holstein, ist ein gemeinnütziger Verband. Inzwischen haben sich dem SoVD Schleswig-Holstein mehr als 150.000 Menschen angeschlossen. Damit sind wir einer der größten Vereine zwischen Nord- und Ostsee.

Der Sozialverband (SoVD) vertritt, u.a. in den 9 Ortsverbänden des SoVD-Lübeck mit mehr als 5600 Mitgliedern, die Interessen der Rentner, der Patienten und gesetzlich Krankenversicherten sowie der pflegebedürftigen und behinderten Menschen. Wir setzen uns für Ihre Rechte ein! Wir bieten unseren Mitgliedern Beratung in allen sozialrechtlichen Fragen, zum Beispiel zur gesetzlichen Krankenversicherung, zur gesetzlichen Rentenversicherung, zur Pflegeversicherung oder in behindertenrechtlichen Fragen. Wir helfen unseren Mitgliedern, damit sie die ihnen zustehenden Leistungen auch erhalten. Das beginnt bei der Antragstellung und reicht bis zur Vertretung vor den Sozialgerichten.

Unsere nächste Veranstaltung

Unser nächster Travemünder Infonachmittag findet am 20. September im Altenclub in der Vogteistr. 20a statt.

Aktuelles aus unserem Landesverband SH

Lesen sie hier die neusten Newsletter Beiträge

20.08.2019 09:39
  Wer länger als sechs Wochen krank ist, verliert als Angestellter seinen Anspruch auf Lohnfortzahlung. Der Arbeitgeber muss also kein Gehalt mehr zahlen und kann sich um eine Ersatzkraft bemühen. Für den erkrankten Mitarbeiter muss nun die Krankenversicherung aufkommen, maximal 78 Wochen lang zahlt sie nun Krankengeld.   Doc…
15.08.2019 08:39
  Ein großer Teil der Sozialberatung des SoVD in Schleswig-Holstein dreht sich um den Schwerbehindertenausweis. Viele unserer Mitglieder kommen mit Fragen rund um das Antragsverfahren zu uns, andere überlegen, einen „Verschlimmerungsantrag“ zu stellen. Wenn es zu Schwierigkeiten kommt, ist aber fast allen Problemen eine…
13.08.2019 12:03
  Fragen rund um die Behinderung und den damit verbundenen Ausweis sind in der Sozialberatung des SoVD Schleswig-Holstein Alltag. Die häufigsten und relevantesten davon möchten wir in diesem Beitrag für Sie zusammenfassen.   Wo beantrage ich einen Schwerbehindertenausweis? Den SB-Ausweis oder „Behindertenausweis“ …
08.08.2019 10:35
  von Ursula Engelen-Kefer*   Fast ein Jahrzehnt lang ist Deutschland eine Insel des Wirtschafts- und Beschäftigungsbooms innerhalb der Europäischen Union.  Nach wie vor gibt es hohe Arbeitslosigkeit in südeuropäischen Mitgliedsländern – aber inzwischen auch in Frankreich und große Armut in einigen Teilen Osteuropas…
06.08.2019 09:50
  Inklusion wird von vielen Menschen als abstrakte Idee wahrgenommen, mit der sich allenfalls Wissenschaftler, Sozialarbeiter oder Menschen mit Behinderung aus eigener Betroffenheit auseinandersetzen. Dass dem nicht so ist, zeigt Ron Paustian mit seinem Verein „Inklusion muss laut sein“ jeden Tag. Für dieses Engagement w…

Vorsorgevollmacht

Wussten Sie‘s? Partner oder Angehörige können Sie im Notfall nicht rechtsverbindlich vertreten. Der vollständig überarbeitete Ratgeber „Selbstbestimmt leben: Vorsorgevollmacht“ erklärt Ihnen verständlich, wie Sie trotzdem unter allen Umständen nach eigenen Wünschen leben können. Denn eine Vorsorgevollmacht verhindert, dass bei einer schweren Krankheit oder einem Unfall ein Gericht für Sie eine unbekannte Betreuungsperson bestimmt.

Ratgeber „Selbstbestimmt leben: Vorsorgevollmacht“