Unterorganisation des Sozialverband Deutschland im SoVD Landesverband Schleswig-Holstein e. V.

Herzlich willkommen beim Sozialverband (SoVD) in der Hansestadt Lübeck

Der Sozialverband Deutschland, Landesverband Schleswig-Holstein, ist ein gemeinnütziger Verband. Inzwischen haben sich dem SoVD Schleswig-Holstein mehr als 160.000 Menschen angeschlossen. Damit sind wir einer der größten Vereine zwischen Nord- und Ostsee.

Der SoVD Kreisverband Lübeck ist einer von 14 Kreisverbänden in Schleswig–Holstein. In Lübeck gibt es über 6000 Mitglieder, die Tendenz ist steigend. Dies zeigt u.a. die vielfältigen sozialen Probleme vieler Menschen.

Im Kreisverband Lübeck gibt es acht Ortsverbände, und zwar in den Stadtteilen: BuntekuhKrummesseKücknitzLübeck-StadtSchlutupSt. GertrudSt. Hubertus und Travemünde.

Der OV Moisling ist seit 01.02.2020 mit dem OV Buntekuh zusammengelegt und hat damit keine Eigenständigkeit mehr.

Das Motto aller Ortsverbände kann man unter dem Slogan: „Gemeinsam statt einsam“ treffend zusammenfassen.

Die Ortsverbände sind die Kontaktstellen zu den Mitgliedern. Sie bieten regelmäßige Treffen, Informationen zu sozialpolitischen Themen, Vorträge, gemütliches Beisammensein, Feste, gemeinsame Essen / Frühstücken, Tages- und Mehrtagesfahrten u.v.a.

Die individuelle Beratung in sozialen Angelegenheiten findet nach Anmeldung im Sozialberatungszentrum in der Moislinger Allee 1 – 3 statt.

In diesen Bereichen kann und darf der SoVD beratend helfen:

  • Rentenversicherung

  • Krankenversicherung / Leistungen der Krankenkassen

  • Pflegeversicherung / Pflegegrade

  • Behindertenrecht / Anerkennung Schwerbehinderung

  • Grundsicherung

  • Arbeitslosengeld

  • Unfallversicherung (außer privater Versicherung)


Die Beratung erstreckt sich von der Hilfe bei der Antragstellung über Widerspruchsverfahren bis zur Vertretung vor Sozialgerichten.

Die Mitgliedschaft kostet 6,90 € (Einzelbeitrag), 10,40 € (Partnerbeitrag), 11,50 € Familienbeitrag.

Im Mitgliedsbeitrag ist der Bezug der SoVD – Zeitung, die monatlich (außer August) erscheint, eingeschlossen. Die Zeitung bietet aktuelle Informationen und Unterhaltsames und erfreut sich großer Beliebtheit bei den Mitgliedern.

 

 

Mit neuem Schwung - unser Erscheinungsbild

Der SoVD ist seit über 100 Jahren eine einflussreiche Stimme in der Politik. Er setzt sich für Menschen ein, bietet Gemeinschaft und Hilfe. Es war an der Zeit, unser Engagement in einem überarbeiteten Erscheinungsbild sichtbar werden zu lassen. So wollen wir in die Zukunft gehen.

Mitmach – Aufruf / Ehrenamtler/innen gesucht!

Kennen Sie den SoVD (Sozialverband Deutschland)?  Sind Sie bereits Mitglied oder möchten Sie es werden?

Der SoVD hilft in Lübeck seinen 6000 Mitgliedern in  Angelegenheiten des Sozialrechts. Die Beratung reicht von der Hilfe bei der Antragstellung, beim Erstellen von Widersprüchen bis zur Vertretung vor dem Sozialgericht.

Darüber bietet der SoVD in seinen acht Ortsverbänden in den Stadtteilen vielfältige Angebote. Auf dieser Homepage können Sie sich darüber informieren und Sie erhalten die Kontaktmöglichkeiten. Unser Motto lautet „Gemeinsam statt einsam“. Die Ortsverbände sind die Kontaktstellen zu den Mitgliedern.

Dies wollen wir auch in der Zukunft leisten, Deshalb wenden wir uns an Sie, egal ob Sie bereits Mitglied sind oder noch nicht. Viele Ortsverbände benötigen Unterstützung und Verstärkung, um weiter für ihre Mitglieder wie bisher tätig sein zu können.

Vielleicht fühlen Sie sich von einigen der folgenden Fragen angesprochen. Über Ihre Rückmeldungen und Fragen  würden wir uns sehr freuen.

  • Sind Sie gern mit netten Menschen zusammen?
  • Organisieren Sie gern?
  • Helfen Sie gern bei der Ausgestaltung von Aktivitäten?
  • Haben Sie Ideen für andere Menschen, die Sie gern einbringen und umsetzen möchten?
  • Verrichten Sie gern schriftliche Arbeiten?
  • Beschäftigen Sie sich gern mit finanziellen Angelegenheiten? Haben Sie beruflich in irgendeiner Weise damit zu tun gehabt?
  • Sind Sie gern in einem Team tätig?
  • Möchten Sie Menschen in Ihrem Ortsteil kennenlernen und sich dort engagieren?
  • Möchten Sie ältere Menschen an ihren Geburtstagen oder im Krankheitsfall besuchen?
  • Möchten Sie einfach mal die Tätigkeit des SoVD in Ihrem Ortsteil kennenlernen?

Dies sind einige Möglichkeiten der Mitwirkung. Sie sind so vielfältig, dass sich jede/r entsprechend seinen Neigungen und Möglichkeiten einbringen kann.

Wir freuen uns auf Sie!

So können Sie zu uns Kontakt aufnehmen:

Lorenz Friedrich (Kreisvorsitzender), Palinger Weg 15, 23568 Lübeck,

0451-5049472; lorenz.friedrich@sovd-hl.de

oder bei den Ortsvorsitzenden (Infos auf dieser Homepage)

Aktuelles aus unserem Landesverband SH

13.02.2020 15:03
  Das durchschnittliche Mitglied im Sozialverband – zumindest bei uns in Schleswig-Holstein –  ist etwa 62 Jahre alt. Diejenigen, die zum ersten Mal unsere Sozialberatung aufsuchen, sind jedoch im Regelfall deutlich jünger, oft Ende 40 oder in den frühen 50ern. Warum? Weil das bei vielen Menschen das Alter ist, in dem man zum …
11.02.2020 08:26
  Erst ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 50 gelten Menschen in Deutschland als schwerbehindert. Beim Überschreiten dieser Grenze können diverse Nachteilsausgleiche genutzt werden, die Bürgerinnen und Bürgern mit leichteren Formen der Behinderung nicht offenstehen. Doch im Berufsleben gibt es eine Ausnahme – die Gleichstellung…
06.02.2020 08:51
  Insgesamt verhängte die Bundesagentur für Arbeit im Jahr 2018 rund 221.000 Sperrzeiten. Bis zu zwölf Wochen kann eine solche Sperre andauern, in der die Betroffenen kein Arbeitslosengeld erhalten. Die Entstehungsgründe für eine solche Sperrfrist sind vielfältig, dazu gleich mehr. Uns interessiert vor allem: Was passiert während eine…
04.02.2020 15:17
  Seit dem Beginn des Jahres 2001 gibt es in Deutschland die Erwerbsminderungsrente. Vorher existierten mit der Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsrente  zwei unterschiedliche Formen der Absicherung für Arbeitnehmer, die dauerhaft nicht mehr arbeiten können. In der Sozialberatung des SoVD spielen Fragen zur Erwerbsminderungsrent…
30.01.2020 08:37
  Ein Ehrenamt kann viele Facetten haben. Allein beim SoVD, dem größten Verein Schleswig-Holsteins, engagieren sich über 4000 Frauen und Männer ehrenamtlich. Vom Sozialberater, über den klassischen Schatzmeister bis zum Presse-Beauftragten – beim SoVD gibt es viele Möglichkeiten, sich einzubringen. Aus diesem Grund stellen wir an…
28.01.2020 09:57
  Sie beschäftigen sich mit dem Thema Selbstbestimmung und möchten endlich eine Patientenverfügung verfassen? Herzlichen Glückwunsch, damit haben Sie die wichtigste Hürde bereits überwunden. Wie die meisten Menschen, die sich zum ersten Mal mit diesem wichtigen Anliegen beschäftigen, stellen Sie sich nun die Frage: Kann oder sollte ic…
23.01.2020 08:42
  Immer gearbeitet, dann machte die Firma zu. So wie Rainer W. aus Kiel geht es leider vielen Menschen in Deutschland. Mit 55 meldete sein Betrieb Insolvenz an. Es folgte ein Jahr in einer Auffanggesellschaft und im Anschluss das Arbeitslosengeld. Am Ende stand mit 58 Jahren „Hartz IV“.   Schlimm genug. Doch immerhin konnte …
21.01.2020 08:24
  „Guten Tag Frau …, Michael … von der …, Ihrer Krankenkasse, am Apparat. Ich bin Ihr persönlicher Ansprechpartner und habe gesehen, dass Sie Krankengeld bei uns beziehen. Ist denn bei Ihnen alles so weit in Ordnung? Können wir irgendetwas für Sie tun?“   Wow, wird jetzt vielleicht Ihr erster Eindruck se…
16.01.2020 08:35
  Haben Sie schon einmal einen Antrag für einen Schwerbehindertenausweis gestellt? Was haben Sie erlebt? Wie lange hat es gedauert? Für Schleswig-Holstein liegen uns die Zahlen vor: Etwa zwei bis vier Monate muss man hier warten – im Durchschnitt. Heißt natürlich, dass Sie in Ausnahmefällen auch deutlich länger auf den Bescheid w…
13.01.2020 15:39
  Das Problem ist dringend, und doch reden wir in Deutschland schon seit Jahren darüber: Die soziale Pflegeversicherung ätzt unter stetig steigenden Eigenanteilen für Heimbewohner, einem drastischen Personalmangel und dem weit verbreiten Gefühl, dass sich der Sozialstaat in die falsche Richtung bewegt. Um die Pflege für die Zukunft sich…

Aktuelles aus unseren Ortsverbänden

Kücknitz 18.01 | Bilder Grünkohlessen

Schlutup 04.01 | Bilder Weihnachtsfeier

Schlutup 04.01 | Bilder Erzgebirge

Kücknitz 07.12 | Weihnachtsfeier

Kücknitz 02.11 | Bilder Kohlfahrt

Schlutup 12.10 | Bilder Blaufahrt

OV Rundschreiben

Buntekuh Februar
Kücknitz 1- 2020
Moisling Januar
Schlutup Februar
Stadt Januar Februar
St. Gertrud Rundbrief 1
St. Hubertus Februar
Travemünde Nov./Dez.

Vorsorgevollmacht

Wussten Sie‘s? Partner oder Angehörige können Sie im Notfall nicht rechtsverbindlich vertreten. Der vollständig überarbeitete Ratgeber „Selbstbestimmt leben: Vorsorgevollmacht“ erklärt Ihnen verständlich, wie Sie trotzdem unter allen Umständen nach eigenen Wünschen leben können. Denn eine Vorsorgevollmacht verhindert, dass bei einer schweren Krankheit oder einem Unfall ein Gericht für Sie eine unbekannte Betreuungsperson bestimmt.

Ratgeber „Selbstbestimmt leben: Vorsorgevollmacht“

 

SoVD - Kreisverband Lübeck - Sozialberatungszentrum

SoVD Kreisverband Lübeck

Sozialberatungszentrum

Moislinger Allee 1-3

23558 Lübeck

Telefon: 0451 / 58 19 18

Fax: 0451 / 2 03 82 13

E-Mail: info.luebeck@sovd-sh.de

Öffnungszeiten:

Montag und Mittwoch 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Zu einer Beratung kommen Sie gern ohne Termin zwischen 9:00 und 10:30 Uhr. Bringen Sie bitte Wartezeit mit.

Telefonisch sind wir erreichbar:

Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag: 13:30 - 16:00 Uhr

Freitag: 9:00 - 11:30 Uhr

 

Weitere regelmäßige Sprechzeiten:

Unterstützung durch unsere ehrenamtlichen Berater

Nur nach Terminvereinbarung: 

Tel. 0451 / 58 19 18

1. und 2. Dienstag im Monat

Unterstützung bei der Antragstellung nach dem Schwerbehindertenrecht

Unterstützung bei der Antragstellung auf Gleichstellung mit einem  schwerbehinderten  Menschen

1. und 2. Donnerstag im Monat

Unterstützung bei der Antragstellung zur Weitergewährung einer Erwerbsminderungsrente